Das EFS-Forschungsprojekt, Organisatorische Innovation und Qualität der Arbeit: Die Rolle der industriellen Beziehungen (n. 2/226/2008) will aufzeigen, wie sich auf Beteiligungen, Kooperation und gegenseitige Einbeziehung ausgerichtete Arbeitsbeziehungen organisatorische Veränderungen erleichtern und unterstützen können und wie durch die Erhöhung der Produktivität direkte und/oder indirekte Vorteile für alle Beteiligten erzielt werden können. Es ist heute klar, dass die alten traditionellen und ideologischen Rollen ausgedient haben. Das Schicksal von Unternehmen und Belegschaften ist immer stärker miteinander verflochten. Die Globalisierung und internationaler Wettbewerb legen nahe, dass „der Arbeitgeber“, „die Gewerkschaft“ oder „der Arbeitnehmer“ als Kostenfaktor in der Unternehmensbilanz nicht Feindbilder darstellen, sondern dass die wirkliche Herausforderung außerhalb des Unternehmens existiert, in der Gestalt eines immer stärker umkämpften und aggressiven Marktes. Um sich auf diesem Markt zu behaupten, muss der Zusammenhalt im Unternehmen gestärkt werden.

Il progetto di ricerca FSE, Innovazione organizzativa e qualità del lavoro: il ruolo delle relazioni industriali (n. 2/226/2008), cerca di mettere in luce come relazioni partecipative, di cooperazione e coinvolgimento reciproco possano di fatto favorire ed agevolare i cambiamenti organizzativi, determinando, attraverso una crescita della produttività, vantaggi diretti e/o indiretti per tutti gli attori coinvolti. Ormai è chiaro che bisogna spogliarsi dei vecchi, tradizionali ed ideologici ruoli. I destini di un’impresa e dei lavoratori che vi lavorano s’incrociano sempre di più. La globalizzazione e la competizione mondiale ci inducono a pensare che il nemico non è “il padrone”, “il sindacato” o il “lavoratore” inteso nella sua sola voce di costo di un bilancio aziendale. Il “nemico” è casomai esterno e rappresentabile da un mercato sempre più competitivo ed agguerrito. Un mercato che si può governare solo perseguendo unità di intenti all’interno della stessa organizzazione, all’interno della stessa azienda.